Microkosmos im Frühling
Main

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Kategorie


Themen



Freunde



Links



Unendlich sauer...ohweia...argh..und Wochenvorblick...!!!

Hello,

heute bin ich wieder richtig in der Plattform und die letzten zwei Tage waren wir ja mit der Gruppe in Hamburg.
Klar es war schön, aber mein Anleiter ist so egoistisch das ich das kotzen bekommen könnte...es regt mich auf, dass er immer nur an seine Sachen denkt.
Das mit der Uni (Department Informatik) in Hamburg ist auch nicht geworden, weil der werte Herr sich ja für ein Schiffsmuseum interessiert hat und die Zeit für was anderes mal wieder (wie so oft) nicht gereicht hat.

Warum "arbeitet" er denn in so einer Maßnahme, wenn er sich nicht für die  psychischen Belange seiner Teilnehmer interessiert ? Ganz klar scheint es für mich so, als hätte er diesen Zweig nicht gerade gut gewählt...

Und dann noch auf mir rumzutrampeln...von wegen 80 Kg und die wären ja sooo viel und meine Lunge müsste vom rauchen schon sowas von mitgenommen sein...
Eins sage ich dazu : Es ist MEINE Gesundheit, und diese paar Kilo mehr spüre ich auch nicht, da ich so oder so aktiv genug bin !!!

Ich frage mich immer wieder, ob der einmal in seinem Leben nachdenkt, wie machohaft er sich eigentlich aufführt...so ein Kotzbrocken habe ich noch nie kennengelernt (außer meinen Vater).

Unsere Maßnahme- Psychologin hat mich gestern daraufhin auf dem direkten Wege nach Hause geschickt (Ich war auf einer Strecke schon aggressiv und wäre irgendwas noch gekommen, ich wäre in 1000 Einzelteile zersprungen)

Um zu schöneren Dingen zu kommen (ja, meine Energie ist mir derweil zu schade dafür, mich aufzuregen).
Ich habe am Mittwoch, den 27.05 einen Termin beim Betreuungsverein...ich möchte mir gerne Informationen über eine gesetzliche Betreuung zu kommen lassen, da ich die Befürchtung habe, dass alles über mir zerbricht und ich mit Verantwortung große
Probleme habe.
Bin natürlich gespannt und werde mich wohl einigen Themen stellen, die ich alleine nicht mehr bewältigen kann.
Mal schauen wie der Termin so wird...meine Freundin meinte, die sind da richtig nett und helfen auch sehr gut.

Desweiteren bin ich Ende nächsten Monats mit meiner Arbeitsmaßnahme fertig und wenn es klappt (lieber Herr, bitte mach das die Agentur blitzeschnell ist), müsste endlich meine ärztliche Untersuchung terminlich stehen...

Ich weiß, so lange nicht geschrieben...mist..aber mit diesem Posting habe ich es somit nachgeholt

Wünsche euch eine schöne Restwoche und am Weekend ein schönes Pfingstfest..(vergesst den Spargel mit lecker Schinken und Sauce nicht xD)

Grüße,
Stancy

20.5.10 11:59


Werbung


Der Kreativität freien Lauf lassen...:)

Ja,wie viele schon wissen habe ich endlich meine Art gefunden habe,endlich zum bunten Leben zu kommen.

Es ist irgendwie komisch,aber ich nehme es so hin,ohne es zu hinterfragen...versteckte Fähigkeit würde ich mal meinen.
Ich verabschiede mich dann also von den kleinen einfachen Dingen und wende mich dem zu,was mich fordert und beschäftigt

Ganz liebe Grüße!

17.2.10 12:27


Stillstand...möchte weiter,kann aber nicht !

Hey,

der Titel sagt ja schon einiges aus,oder ?

Momentan finde ich einen extremen Wiederstand und Stillstand in mir im Bezug auf Betreuung.
Die Treffen sind irgendwie geplagt von "ich weiß schon wie,aber habe keinen Bock",gestern hatte sie mir 2 mal komplett verständig gemacht,das mein Verhalten ihr gegenüber einfach blöd ist.

Ich hatte ja schon Visionen wie ich sie darauf ansprechen möchte,aber ich kann nicht so die Worte dafür finden,ich kann das nicht.

Wie soll ich es ihr sagen,ohne das sie denkt,das ich total bescheuert bin ? Mensch kratzt förmlich an der Oberfläche,es brodelt und genau das ist nicht gut.

Ich weiß,ich verändere mich in letzter Zeit ganz schön,werde zudem was ich sein möchte,aber warum kann sie nicht auch mal was machen,ohne das ich es weiß bzw. einfach IHRE Arbeit machen,ist es so schwer ?
Wenn sie meint,das ich rumzicke,dann ist das ihr Gefühl sie muss wissen,wie sie damit umgehen möchte und wie sie z.B Grenzen aufzeigt...ich verstehe auch nicht,warum wir gerade an dieser Stelle hängen.

Genau wie mit dem Thema "Ich hab dich bei MeinVZ gesehen"...dann muss sie auch damit rechnen,das ich ihre Seite auch gern sehen möchte,damit wären wir quit und wir haben bei diesem Thema unsere Ruhe weg..aber nein,kein Stein ist da bei ihr zu bewegen...das kotzt mich so dermaßen an.
Was kann ich dafür das andere so verpeilt sind und genau das nicht verstehen,das auch sie wenn Feierabend ist,sie nicht erreichbar für uns ist ?
Bin ich andere ? NEIN und was hätte ich davon ? NICHTS
....*versuch nich auf die Palme zusteigen*

Die Betreuungszeit raubt mir momentan eher meine Kräfte,als das sie mich weiterbringt...ich möcht so gerne aussteigen,einfach alleine sein und für mich machen.
Die ganze Zeit ist es so super gelaufen,bin weitergekommen und hatte Freude das ich einen verständnisvollen Menschen an meiner Seite hab...eine die mich versteht,wo ich mich auskotzten kann und nicht den Kopf in den Sand stecken muss...momentan möchte ich sie garnicht mehr so sehen,weil es eh fast jedesmal eskaliert in dem ich oberst ausflippe...

4.2.10 10:47


...Schnupf..Hatschi...Hust

...das nenne ich mal eine fieße Erkältung,ich sah heute aus...mit kleinen Schlitzaugen ging ich ins Bad und ich hätte genauso gut noch im Schlafwandel sein...
Hab bestimmt schon 3 Packungen Taschentücher verbraten,lag die halbe Nacht wach..und jetzt sitzt ich total geschlaucht in der Maßnahme.
Ich krieg ein Koller wenn ich bedenke das ich heute bis 15:00 Uhr auf der Arbeit sitzen muss,ich glaube ich kann wohersagen das ich früher meine Sachen pack.

 

Naja,mal schauen wie es so wird...die kleine kränkelnte Stancy verabschiedet sich somit

2.2.10 08:05


...vielleicht einfach den Mund aufmachen ?

Hey ich bin auch mal wieder da und schreibe aus Gedankenfluseln

War heute bei meiner Betreuerin und irgendwie ist mir da ein ganz großer Brocken im Weg.

Für mich ist es wichtig,das ich ihr das mal sage,aber ich will nicht das sie mir eine negative Rolle verpasst oder mir was anderes auftischt.

Sie hat noch ein anderes Mädchen in Betreuung und "erwische" sie jetzt schon zum 2ten mal,wo ich ins Auto bei ihr steige und sie über dieses Mädchen telefoniert.
Ich will nicht schreiben über was es da geht,nur ist es für mich halt extrems blöde...ich habe den Eindruck das ich schon wieder mal zu brav geworden bin...mich triggert einiges in diesen Telefonaten,eben weil es mich bisschen an meine Zeit erinnert und ich nie jemanden gehabt hab,der mich so umsorgt.

Ok,ich weiß das sie mit BL noch keine Erfahrung hat,außer jetzt mit mir,ich weiß auch das sie von mir lernt..aber ist das wirklich das Grüne vom Ei ?
Ich mein,es sollte anders rum sein,ich sollte von ihr lernen,sie steht im Kontext über mir und ist studierte Sozialpädagogin.

Ich dagegen,20 Jahre alt,keine abgeschlossene Ausbildung,arbeitslos und einfach verplant...

Und was für ´ne verdammte Scheiße schreib ich eigentlich,warum vergleiche ich mich...?
Manchmal ärgert mich das,dass ich zuviel weiß das ich alles immer rauskriege...haha genauso wie das sie mit Mutter und mir im nächsten Gespräch mit dem Familienbrett was machen möchte...und  da weiß ich auch schon worum es geht,ohne das sie mir dies gesagt hat.

Mittwoch wird mal wieder ein Treffen mit auskotzen sein...ich muss über meinem Schatten springen und mit ihr darüber reden.
Wenn ich ihr das nicht sage,dann wird sie dies wohl nie sehen...

Danke lieber Blog fürs ausschreiben und danke an meine Mitleser

1.2.10 20:38


Der Stein der ins rollen kommt :)

Und wieder ein Tag geschafft und ich merke,ich werde immer ruhiger und gesprächiger im Bezug auf meiner Mutter.
Es füllt ganz viel in mir,das was ich Jahre nicht gespürt habe...wir lassen Umarmungen zu und reden auch viel mehr.
Ich denke,dass es der richtige Moment war...meiner Mutter war das auch ganz schwer gefallen,ihre weinende Tochter einfach ohne Worte in den Arm zunehmen..erlich,ich habe auf diesen Moment gehofft!

Da wir ja noch viel aufzuholen haben bzw. daran jetzt arbeiten müssen,damit auf beiden Seiten ein gesunden Gleichgewicht herscht,sind meine Mutter und ich auf die Idee gekommen das ich 2 Stunden von den 4 Stunden mit meiner Betreuerin "opfere".
Jede Woche wird es kein Gespräch geben,dies wird dann auch zuviel und wir beide müssen das ja auch verarbeiten das da was an unserer Beziehung (gutes) geschieht.

Im Bezug darauf bin ich auf das Thema Gespräch auf Regeln gekommen...einfach weil ich davon profitiere,das zuhalten was ich selber aufstelle und damit die Gespräche rund ablaufen können,es so wenig wie möglich Störfaktoren auftreten können..und naja mit meiner Mutter einfach was zusammen erarbeiten.
Viele dieser Regeln haben für mich eine  hohen Stellenwert..ich kann ja mal erläutern =) :

1. Es wird nicht dazwischen geredet
2. Es wird verständnisvoll umgegangen
3. Jeder endscheidet für sich selber ob er was hinzufügen möchte oder nicht...
4. Es wird respektiert,wenn eine die Nähe zuviel wird oder es eine "Gesprächspause" geben muss
5. Es gibt keine Aggressivität,Zickereien oder Schuldzuweisungen!
6. Die besprochenen Themen bleiben im Raum und werden nicht nach Draußen weitergegeben!
7. Handys,MP3-Player bleiben während des Gesprächs ausgeschaltet bzw. auf lautlos gestellt.
Und zum Schluß :
Es darf nach Situation auch gelacht werden.

Dies steht erstmal so nur von mir verfasst...meine Mutter wird sich dies auch noch zu Gemüte führen und dann ma schauen wie die Liste am Ende aussehen wird...ich bin jedenfalls gespannt,ob wir sie so einsetzen können.
Ich bin wahrhaftig echt freudig das es ENDLICH losgeht..diese Arbeit womit ich mir viel erhoffe,dass wir zwei wieder richtig zueinander finden,ordentlich miteinander umgehen und unsere gemeinsamen Grenzen respektieren!

 

Liebe Grüße

20.1.10 19:44


Conny´s Lullaby

Großer Knall : Heute lag ich über eine Stunde bei meiner Mutter im Arm und haben geredet und gekuschelt.

Fragt mich nicht,wieso ich das annehmen konnte,es ist einfach so gekommen und ich habe Wärme gefunden,die ich mir so lange gewünscht habe.

Ich schreibe morgen weiter =)

17.1.10 23:55


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de


Design von crazy-geeky-holsteinerin