Microkosmos im Frühling
Main

Startseite
Über...
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren

Kategorie


Themen



Freunde



Links



...die Akzeptanz der Veränderung...

Heyho,

wie es der Titel schon sagt,beschäftige ich mich zur Zeit sehr stark mit diesem Thema.
Bei mir verändert sich in letzter Zeit vieles,habe von vielen alten Wegen Abschied genommen um erträglichere wählen und annehmen zu können.

Das erste ist der Weg von der Selbstzerstörung..das letzte Mal vor ca. 2-3 Wochen und mir gehts relativ gut ohne irgendwas an mir kaputt zumachen.
Dann an der Familie nicht mehr haften zu bleiben,diesen Weg habe ich alleine und bedacht gewählt..ich musste mich entscheiden von meinem Inneren her.
Das war schon in den letzten Jahren ein bedeutender Knackpunkt gewesen,der mich immer wieder runtergezogen hat.
War praktisch wie so eine Frage,willst du weiter nach dem suchen obwohl du es nie so finden wirst - oder willst du endlich selbstbestimmt davon Abstand nehmen ?

Ich habe aktiv das zweite genommen,weil ich so viel freier bin und mich selbst entscheiden kann was gut oder schlecht für mich ist und mir überhaupt diese ganzen Konflikte anzutun.

Soll nicht heißen,dass ich undankbar gegenüber meiner Familie für die schweren Jahre bin,nur will ich nicht unter Druck bleiben um irgendwas gut zu machen.

Ich wandle gerade auf einem Pfad der mir sagen will,das er mich trägt und zwar so wie ich bin..nicht da wo ich die Grimasse aufsetzten muss um für alle immer da zusein.
Helfen gut und gerne,dafür kennen mich viele.aber was die Familiensituation angeht,da muss ich mich jetzt komplett rausnehmen...!

Also bin ich gerade dabei einen hochprozentigen Weg einzuschlagen der mich hoffentlich an ein gutes Ziel bringen wird...ein Ziel wo ich mich gefunden habe,wo ich meine Person und deren Meinung offenkundig vertreten kann.

 

Liebe Grüße

12.1.10 13:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de


Design von crazy-geeky-holsteinerin